FrLust am (Alt)Bau – 18. Januar 2018

FrLust am (Alt)Bau – Wohnen und Bauen im Bestand

Einladung zur Auftaktveranstaltung in Nidda

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich mit einem Blog-Post, der sich von den Themen zu den anderen Beiträgen hier bei uns stark unterscheidet, mir aber nicht weniger am Herzen liegt. 🙂

Für alle, die heute neu auf unserer Seite sind:

Ich bin Julia, habe Innenarchitektur studiert und mich in meiner Masterthesis mit der Ortskernentwicklung kleiner wetterauer Dörfer beschäftigt.

  • Was kann man im Ort verändern, damit dieser nicht ausstirbt?
  • Wie kann ich eine Ortsmitte wiederbeleben?
  • Wodurch locke ich Menschen in den Ortskern?
  • Welche Faktoren bestimmen die Entscheidung des Kaufes eines eigenen Heims?
  • Wieso will anscheinend keiner in den Ortskern ziehen?
  • Wieso werden die Neubaugebiete am Ortsrand immer größer?

All diese Fragen habe ich in meiner Masterthesis 2015/16 beantwortet und gute Konzepte zur Realisierung sowie Umsetzung dargestellt.

Der Weg entsteht beim Gehen

Ich freue mich sehr, dass meine Gedanken, meine Modelle, meine Pläne, Visualisierungen und Worte hier in der Wetterau so gut ankommen und angenommen werden. Dass ich mittlerweile schon so viele Präsentationen über die Möglichkeiten und diese einzigartigen Räume in den alten Ortskernen halten durfte, ist nicht selbstverständlich.

Noch mehr hat es mich dann natürlich gefreut, als Frau Alt und Bürgermeister Seum der Stadt Nidda mir im Herbst die Möglichkeit boten, im Rathaus in Nidda im ersten Quartal 2018 meine ganze Arbeit präsentieren zu dürfen.

>> Im ganzen ersten Quartal 2018 könnt ihr euch jetzt also im ersten Stock des Rathauses in Nidda viele Visionen zu den wetterauer Dörfern ansehen.

Nidda startet das neue Jahr 2018 mit einer Informationskampagne über die Entwicklung der Kernstadt und den Ortsteilen. Der erste Schwerpunkt ist hier die Stärkung der Innenentwicklung und der Dialog mit den Bürgern und Interessenten. Die Orte sollen attraktiv und lebenswert bleiben.

Zur Auftaktveranstaltung lade ich dich hiermit sehr herzlich ein.

Donnerstag, 18. Januar 2018, um 19:00 Uhr im kleinen Saal des Bürgerhauses Nidda

Dieter Tropp, Architekt, Städtebauarchitekt und Stadtplaner wird einen Vortrag über erfolgreiche Projekte der Innenentwicklung in unserer Region halten und ich werde im Anschluss meine Arbeit über den Umgang mit den Grundstücken in alten Ortskern vorstellen.

……zu 100 % kostenlos! 🙂

Donnerstag, 18. Januar 2018

um 19 Uhr

hier, im kleinen Saal des Bürgerhauses Nidda

Was erwartet dich?

Wieso solltest du am Donnerstag nach Nidda kommen?

  • Magst du alte Materialien? Alte Holzbalken, alte Backstein- oder Ziegelsteinwände?
  • Findest du, sie erzählen eine wunderbare Geschichte?
  • Lebst du selbst im Ortskern?
  • Bist du auf der Suche nach dem Ort, an dem du deine Kinder großziehen möchtest?
  • Kannst du dir nicht vorstellen, wie man in so einem alten Gebäude wohnen soll?
  • Oder wie du mit so viel “Gebäudemasse” umgehen sollst?
  • Bist du gegen die vielen Neubaugebiete, die überall aus dem Boden stampfen?
  • Willst du individuell wohnen?
  • Ist dir deine Privatsphäre wichtig?
  • Interessierst du dich einfach nur dafür, wie man es schaffen kann, den Ortskern wiederzubeleben?

Wenn du dich bei einigen dieser Fragen angesprochen gefühlt hast, dann freue ich mich, wenn ich dich am Donnerstag Abend kennen lernen darf.

Komm nach meiner Präsentation doch einfach zu mir und erzähle mir deine Geschichte und deinen Weg.

Ich freue mich jetzt schon drauf. 🙂

Alles wichtige auf einen Blick

Wann?

Donnerstag, der 18. Januar 2018

um 19 Uhr

Wo?

im kleinen Saal des Bürgerhauses Nidda

Hinter dem Brauhaus 15

63667 Nidda

hier geht’s direkt zu Google Maps.

Was? 😛

eine lehrreiche Präsentation über die Möglichkeiten und Visionen unserer Ortskerne

Wer?

DU bist eingeladen! 🙂

Für den Vortrag brauchst du dich nicht extra anmelden.

Komm einfach vorbei, lass dich inspirieren, tausche dich mit vielen interessanten Menschen aus und erzähle mir deine Geschichte.

Ich freue mich auf dich.

Viele Grüße

Julia

Master of Arts – Innenarchitektur

PS: Die ganze Familie hat einen Schlafratgeber erstellt, hier kannst du ihn kostenlos lesen!

Natürlich kannst du auch direkt einen Termin für deine Schlafberatung bei mir ausmachen! 🙂

Von | 2018-01-15T15:38:48+00:00 15 Januar 2018|Kategorien: Event, Innenarchitektur|

About the Author:

Huhu, ich bin Julia!

Cookie Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Hier finden Sie mehr Informationen über die Auswirkungen Ihrer Auswahl: Hilfe.

Um fortzufahren bitte eine der Möglichkeiten auswählen

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies erlauben:
    Hiermit erlauben Sie uns alle Cookies zu laden, einschließlich Analyse und Tracking Cookies.
  • Nur notwendige Cookies erlauben:
    Hiermit erlauben Sie uns nur die Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb dieser Seite notwendig sind.

Sie können Ihre Auswahl jederzeit hier wieder ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück